Direkt zum Inhalt

Preiserhöhungen 2022

Geschätzte Gäste   

Unsere Mitarbeitenden sind unser wichtigstes Gut. Wir sind ein fairer und guter Arbeitgeber mit Löhnen über dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Gastgewerbes, mit tollen Lohnnebenleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Tavolago investiert in seine Mitarbeitenden in Form von Lohn- und Lohnnebenleistungen dieses Jahr rund 10% mehr als früher.

Als Unternehmung sind wir zudem abhängig vom wirtschaftlichen Umfeld und von Lieferantenkonditionen. Was Presse und Medien in unzähligen Berichten seit Monaten ankündigen, hat nun auch uns erreicht: Wir kämpfen mit teils sehr markanten Kostensteigerungen aufgrund Corona, nun noch verstärkt durch die Ukraine-Krise. 

Unsere Energiekosten stiegen +50%. Die (neu) weiterverrechneten Fracht- und Lieferkosten unserer Lieferanten explodieren bis zum Zehnfachen im Vergleich zu 2019. Und aufgrund von Warenverfügbarkeiten und höheren Rohstoffpreisen erfahren auch unsere Warenkosten Steigerungen von +3% bis +15%. 

Aus diesen Gründen werden wir unsere Verkaufspreise auf den nächsten Kartenwechsel hin neu kalkulieren und unsere Verkaufspreise, wo nötig, erhöhen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auch in diesem Jahr auf Ihre Kundentreue.

Mit freundlichen Grüssen

Tavolago AG, Geschäftsleitung

Für allfällige Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsleiter, Fredy Wagner, unter info [at] tavolago.ch