Direkt zum Inhalt

Könnsch s'Bisang au?

Könnsch s’Bisang au?

Kommt man von Dagmersellen auf die andere Talseite, Richtung Westen, liegt ein gelbes Gebäudeduo in den Rebbergen: Das Weingut Bisang mit den Bewohnern Inès und Thomas Bisang-Heller. Auf fünf Hektaren und vier Standorten wächst ihre reiche Sortenvielfalt heran. In der eigenen Weinkellerei wird aus regionalen Reblagen, dem Tessin und aus Mallorca Wein gemacht. Das Ziel mit Erfahrung und Intuition die Eigenart, die Seele im Wein zu erhalten... modern, individuell und charmant.

Aber eigentlich hat alles mit einer Missernte begonnen. 1994 ist die gesamte Ernte bei einem Hagelwetter verloren. Neue Trauben müssen her und Thomas kauft Merlottrauben im Tessin und macht Wein daraus. Für den Wein braucht es auch neue Etiketten. Den Auftrag erhält Inès. Sie hat zu dieser Zeit überhaupt noch keine Ahnung von Wein und denkt sich eigentlich bloss: «In einem Weinberg wird es doch wohl Ameisen haben?!» und just werden zwei Ameisen auf‘s Etikett gezeichnet. Und heute sind die zwei Ameisen das Markenzeichen des Weinguts Bisang.

Rund 1200 Flaschen Zweigelt, Cuvée männlich werden jedes Jahr in der Gastronomie Vierwaldstättersee und in den Tavolago-Betrieben zu Land konsumiert. Der Wein wird aus kleinen Erträgen der besten Lagen produziert und reift 10 Monate im Eichenfass. Kein Wunder ist dieser Wein mit dem dunklem rot ein extrareicher Genuss für jeden Gaumen und ein erlesener Essensbegleiter. Aber auch weitere Weinsorten wie Blauburgunder, Grauburgunder und Sauvignon Blanc können im Online Shop oder Vorort bezogen werden.

Weingut Bisang
Inès & Thomas Bisang-Heller
Rumi 1
6246 Altishofen
Tel: 0041 62 756 00 55
www.weingut-bisang.ch