Direkt zum Inhalt

Knutwiler Mineralwasser neu im Sortiment

Ab 1.1.2016 bietet Tavolago das Mineralwasser der Mineralquelle Bad Knutwil AG an. Damit ergänzt ein weiterer Lieferant aus der Zentralschweiz mit seinem hochwertigen Produkt unser Partner-Portfolio.

Die Ursprünge von Knutwiler liegen 21 Meter unter der Erde in einem Ausläufer des Reussgletschers. Dort sammelt sich das Wasser seit hunderten von Jahren, wird harmonisch mineralisiert und steigt durch einen natürlichen Überdruck vollkommen selbständig, perfekt geschützt durch eine 14 Meter dicke Lehmschicht an die Oberfläche. 1461 wurde die Quelle erstmals als «Stahlbad» für Trink-, Bade- oder Schwitzkuren historisch erwähnt. Die Luzerner Gebrüder Mahler erkannten das Potential des gesundheitsfördernden Wassers im «Chnuteler Bad», erbauten 1786 ein stattliches Kur- und Badehaus mit Wirtschaft sowie Stallungen und machten die beschauliche Luzerner Gemeinde damit zu einem Anziehungspunkt für internationale Kurgäste. 1926 gingen Quelle und Liegenschaft ins Eigentum des Jugenddorfes St. Georg über, und 20 Jahre später war das Mineralwasser erstmals in Flaschen erhältlich. 2010 erwarb der Zentralschweizer Unternehmer Oscar J. Schwenk die 1986 gegründete Mineralquelle Bad Knutwil AG und liess eine topmoderne Abfüllanlage installieren.

Weshalb hat sich Tavolago nun für Knutwiler entschieden? «Ganz einfach», erklärt Geschäftsleiter Fredy Wagner, «Tavolago setzt wenn immer möglich auf Produkte und Partner aus der Zentralschweiz.» Knutwiler passt perfekt zu dieser Philosophie. Zudem ist das Wasser besonders ausgeglichen mineralisiert und überzeugt durch seinen angenehm reinen, erfrischenden Geschmack.